Trenntwende – co2online’s New Berlin Recycling Competition

co2online has just launched “Trenntwende”, a new contest for ideas and projects relating to recycling and waste reduction in Berlin – with over 10,000 euros in prizes. The Trenntwende website (German only) includes an application form for the contest and tips on project funding opportunities, along with information on recycling and a “MüllCheck” (TrashCheck) quiz.

***

Gerade hat co2online “Trenntwende” gestartet, einen neuen Wettbewerb für Ideen und Projekte zum Thema Mülltrennung und -reduzierung in Berlin mit Preisen im Gesamtwert von über 10.000 Euro. Auf der Trenntwende-Webseite findet man das Anmeldeformular für den Wettbewerb, sowie Hinweise auf weitere Fördermöglichkeiten, Information zum Recyceln und ein “MüllCheck”.

Posted in Berlin, Competitions/Wettbewerbe, Recycling, Sustainability/Nachhaltigkeit | Leave a comment

Photos and summary of our August 16 “Beyond GDP” discussion

For those who missed our “Beyond GDP” discussion on August 16, a summary of the evening with photos is now online in our archive. Thanks again to the Ecologic Institute and all who participated in the lively discussion – panellists and audience alike!

***

Für die, die unsere Diskussion “Jenseits des BIP” am 16. August verpasst haben, ist der Abend jetzt mit Fotos in unserem Blog-Archiv dokumentiert (erst einmal nur auf Englisch). Vielen Dank noch mal an alle, die an der lebhaften Diskussion teilgenommen haben – sowohl die Referenten als auch das Publikum!

Posted in Events/Veranstaltungen, GDP/BIP, Growth/Wachstum, Sustainability/Nachhaltigkeit, Uncategorized | Leave a comment

Thanks for a great evening! (Beyond GDP)

Thanks to Lisa Pettibone, Lucas Porsch, Rich Rosen, Tanja Srebotnjak and the Ecologic Institute for making last night’s “Beyond GDP” panel such a success! And special thanks to the audience for all the interesting questions and the lively discussion. A write-up of the evening will follow…

 

***

Vielen Dank an Lisa Pettibone, Lucas Porsch, Rich Rosen, Tanja Srebotnjak und das Ecologic Institut für den gelungenen gestrigen “Jenseits des BIP”-Abend! Und ganz besonderen Dank an das Publikum für die vielen spannenden Fragen und die lebhafte Diskussion. Eine Dokumentation des Abends folgt…

 

Posted in Berlin, Economics/Wirtschaft, Events/Veranstaltungen, GDP/BIP, Growth/Wachstum, Sustainability/Nachhaltigkeit | Leave a comment

Next Salon August 16: “New Ways to Measure Human Prosperity – Beyond GDP”

(Deutsch unten)

Following up on the “beyond growth” issue, Ava’s is proud to announce our next salon on August 16, New Ways to Measure Human Prosperity – Beyond GDP”, in cooperation with Berlin’s Ecologic Institute. Does income generate happiness and how much? Why do a growing obesity epidemic and cutting down a pristine forest both increase GDP? Is our way of thinking and measuring economic growth and development at all meaningful? Many are arguing that it is high time to develop and use alternative – better – measures of prosperity, well-being and progress. This discussion explains the why, how and what of the new “Beyond GDP” movement, highlighting the controversial issues and comparing developments in Europe and the US. With Lucas Porsch and Tanja Srebotnjak from the Ecologic Institute and Rich Rosen from the Tellus Institute in Boston, moderated by Lisa Pettibone from the Environmental Policy Research Centre at the FU Berlin. In English.

***

Zum Thema „Jenseits des Wachstums“ freut sich Ava’s auf unseren nächsten Salon am 16. August, Eine neue Art, Wohlstand zu messen – jenseits des BIP“, eine Zusammenarbeit mit dem Berliner Ecologic Institut. Macht ein grosses Einkommen glücklich und wie sehr? Warum führen das Abholzen unberührter Wälder und Anstieg an Übergewichtigkeit in der Bevölkerung zu einem Wachstum im BIP? Ist unser Denkansatz zu wirtschaftlichem Wachstum und Entwicklung und sie zu messen überhaupt sinnvoll? Viele argumentieren, dass die Zeit reif ist für die Entwicklung und Nutzung alternativer – besserer – Masse für Wohlstand, Wohlbefinden und Fortschritt. Wir laden Sie ein zu einem Diskussionsabend rund um das Bestreben, über das BIP hinaus zu schauen (“Beyond GDP”). Wir beleuchten die Kontroversen und vergleichen die Entwicklungen in Europa und den USA. Mit Lucas Porsch und Tanja Srebotnjak vom Ecologic Institut sowie Rich Rosen vom Tellus Institute (Boston, USA), moderiert von Lisa Pettibone vom Forschungszentrum für Umweltpolitik der FU Berlin. In englischer Sprache.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Council for Sustainable Development Conference June 20… with a Sustainable Poetry Slam

On Monday the German Council for Sustainable Development, which advises the German government and promotes public dialogue on sustainability issues, will hold its annual conference in Berlin’s Tempodrom. The conference will conclude in the evening with a public event: “dead or alive – poetry slam on sustainability”! We seem to have picked up on a trend with our evening on the Poetics of Sustainability…

***

Die Rat für nachhaltige Entwicklung, die die Bundesregierung berät und den gesellschaftlichen Dialog zum Thema Nachhaltigkeit fördert, hält am Montag ihre Jahreskonferenz im Berliner Tempodrom. Am Abend gibt es dazu eine öffentliche Veranstaltung: “dead or alive – Poetry Slam zur Nachhaltigkeit”! Wir lagen mit unserem Abend zur “Poetics of Sustainability” also voll im Trend…

Posted in Berlin, Events/Veranstaltungen, Germany, Sustainability/Nachhaltigkeit | Leave a comment

Long Day of Nature in the City/Langer Tag der Stadtnatur

With its lakes and forests, allotment and community gardens, Berlin offers more in the way of nature than almost any other major city. And from June 18-19 the 5th “Long Day of Nature in the City” offers a bit more fresh air than the usual Long Days/Nights of Science/the Museums, etc. 500 different tours, workshops and other events will be held at 150 locations throughout Berlin, with many offerings for children and even for dogs. It will be a long night, too – from 12:30 to 2 a.m. you can watch owls in the park of the Charlottenburg Palace and then discover “Berlin – the Capital of the Wild Pigs” from 2:30-4:00 a.m.

A 26-hour ticket costs 7 euros, while each individual event costs 4 euros. Many events require advance registration. The website offers extensive information sorted by neighborhood and event type. (All links in German.)

***

Mit seinen Seen und Wäldern, Schreber- und Hinterhofgärten bietet kaum eine Großstadt mehr Natur, als Berlin. Und etwas mehr frische Luft, als die sonst üblichen langen Nächte und Tage der Museen, Wissenschaften, usw. bietet vom 18.-19. Juni der inzwischen 5. „Lange Tag der StadtNatur“. 500 verschiedene Führungen, Workshops und andere Veranstaltungen finden an 150 Orten in ganz Berlin statt, mit vielen Angeboten u. a. für Kinder und sogar extra für Hunde. Eine lange Nacht wird es ja auch – von 00.30 von 2.00 kann man z. B. Eulen im Schloßpark Charlottenburg beobachten und anschließend von 2.30 bis 4.00 „Berlin – Hauptstadt der Wildschweine“ entdecken.

Das 26-Stunden-Ticket kostet 7 Euro und jede einzelne Veranstaltung 4 Euro. Für viele Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich. Ausgiebige Infos nach Bezirk und Veranstaltungstype gibt es auf der Webseite.

 

 

Posted in Berlin, Events/Veranstaltungen, Nature in the City/Stadtnatur, Sustainability/Nachhaltigkeit | Leave a comment

More tips from “Beyond Growth?!”

(Deutsch unten)

At last I’ve managed to sift through all the material from the “Beyond Growth?!” Congress… Here are some links and (reading) tips – mostly in German unless otherwise noted.

Documentation of the Congress:

Articles, videos and downloads.

Papers by the speakers.

Some of the speakers and their projects:

Dr. Adelheid Biesecker: economist focusing on the history of economic theory, social economics, ecological economics and feminist economics.

>> Vereinigung für Ökologische Ökonomie (Association for Ecological Economy)

>> Netzwerk “Vorsorgendes Wirtschaften” (Network Caring Economy)

Silke Helfrich: writer, journalist and educational consultant currently focusing on the issue of the commons; runs the Commonsblog (in English).

Tim Jackson: economist, professor of sustainable development, former environmental advisor to the British government, author of Prosperity without Growth. (Links in English)

PD Dr. Fritz Reheis: researcher on time and time politics with a special focus on deceleration:

>> Verein zur Verzögerung der Zeit (Society for the Deceleration of Time)

>> Deutsche Gesellschaft für Zeitpolitik (German Society for Time Politics)

Further Initiatives

Klimacamp 2011: Climate camp in Lusatia and in Cologne.

Netzwerk WachstumsWende: Germany-wide, transdisciplinary network for young scholars and practitioners in the fields of post-growth economics (registration required).

Events

Exhibition: “On the Metaphor of Growth”. (Link in English)

Earth Overshoot Day: Link in English. “Earth Overshoot Day marks an unfortunate milestone: the day in which we exhaust our ecological budget for the year. … In 2010, we reached Earth Overshoot Day on August 21st.”

Further reading/publications

„Buen Vivir. Eine kurze Einführung in Lateinamerikas neue Konzepte zum guten Leben und zu den Rechten der Natur” (Buen Vivir: A Brief Introduction to Latin America’s New Concepts of the Good Life and the Rights of Nature)

Contraste – Die Monatszeitung für Selbstorganisation: Monthly Magazine for Self-Organization

“Darf´s ein bisschen mehr sein?”, brochure by the Evangelischer Entwicklungsdienst and Brot für die Welt on “the growth society and the question of moving beyond it”.

Oya: “With reports, essays, portraits, news and interviews Oya illuminates all corners of our society and reveals new approaches: in social enterprises, health projects, ecological villages, communal living arrangements and other diverse movements for social and ecological change.”

Zeo2: Magazine for the Environment, Politics, and New Economy

***

Endlich konnte ich meine umfangreichen Materialien vom „Jenseits des Wachstums?!“-Kongreß sichten… Hier einige Links und (Literatur-)Hinweise:

Dokumentation des Kongresses:

Artikel, Videos und Texte zum Herunterladen

Thesenpapiere der ReferentInnen

Einige ReferentInnen und ihre Projekte:

Dr. Adelheid Biesecker: Ökonomin, ihre Arbeitsgebiete sind Geschichte der Wirtschaftstheorie, Sozialökonomik, Ökologische Ökonomik sowie Feministische Ökonomik.

>> Vereinigung für Ökologische Ökonomie

>> Netzwerk “Vorsorgendes Wirtschaften”

Silke Helfrich: Freie Bildungsreferentin und Publizistin, beschäftigt sich gegenwärtig mit dem Thema „Allmende“ und betreibt dazu den Commonsblog.

Tim Jackson: Ökonom, Professor für nachhaltige Entwicklung, ehemaliger Umweltberater der britischen Regierung, Autor von „Wohlstand ohne Wachstum“.

>>Spiegel-Interview

>>FAZ-Interview

PD Dr. Fritz Reheis: Zeitforscher mit vielen Publikationen und Projekten v. a. zum Thema Entschleunigung:

>> Verein zur Verzögerung der Zeit

>> Deutschen Gesellschaft für Zeitpolitik

Weitere Initiative

Klimacamp 2011: In der Lausitz und in Köln.

Netzwerk WachstumsWende: Bundesweites, transdisziplinäres Netzwerk für NachwuchswissenschaftlerInnen und PraktikerInnen zur Postwachstumsökonomie (Anmeldung erforderlich).

Events

Ausstellung: Über die Metapher des Wachstums

Earth Overshoot Day: „Der 21. August ist ein bedauerlicher Markstein: Er ist der Tag, an dem wir bereits unser ökologisches Budget für das Jahr konsumiert haben.“

Weitere Lektüre/Publikationen

„Buen Vivir. Eine kurze Einführung in Lateinamerikas neue Konzepte zum guten Leben und zu den Rechten der Natur“

Contraste – Die Monatszeitung für Selbstorganisation

“Darf´s ein bisschen mehr sein?”, neue Broschüre des Evangelischen Entwicklungsdienst und Brot für die Welt, die “Von der Wachstumsgesellschaft und der Frage nach ihrer Überwindung” handelt.

Oya: „Mit Reportagen, Essays, Porträts, Berichten und Interviews leuchtet Oya in alle Winkel unserer Gesellschaft und fördert neue Ansätze zutage: in sozialen Unternehmen, in Gesundheitsprojekten, in Ökodörfern und Lebensgemeinschaften und weiteren vielfältigen Bewegungen für soziale und ökologische Anliegen.“

Zeo2: Magazin für Umwelt, Politik und Neue Wirtschaft

Posted in Economics/Wirtschaft, Growth/Wachstum, Sustainability/Nachhaltigkeit | Leave a comment